Qualitätssiegel "SPORT PRO GESUNDHEIT"

Gesundheitssport tut auch Vereinen gut!

Die Sportvereine sind die wichtigsten Anbieter im gesundheitsorientierten Sport. Mit dem Qualitätssiegel SPORT PRO GESUNDHEIT gibt es seit 2000 einen bundesweit einheitlichen
Qualitätsstandard für gesundheitsfördernde Angebote in den Turn- und Sportvereinen.

Wer vergibt das Qualitätssiegel?
Das Siegel wird vom Deutschen Sportbund (DSB) mit seinen Mitgliedsorganisationen in Zusammenarbeit mit dem Partner Bundesärztekammer für besonders qualifizierte
Gesundheitsprogramme in Sportvereinen vergeben. In Niedersachsen sind der LandesSportBund (LSB) sowie - entsprechend der Spartenzugehörigkeit des Angebots - der Niedersächsische Turner-Bund (NTB), der Landesschwimmverband Niedersachsen
(LSN) und der Tischtennis-Verband Niedersachsen (TTVN) für die Zertifizierung zuständig. Der NTB vergibt zusätzlich das Siegel "Pluspunkt Gesundheit.DTB", der LSN das Siegel "Gesund & fit im Wasser".

Für welche Zielgruppe sind SPORT PRO GESUNDHEIT- Angebote gedacht?
Zielgruppe sind ausschließlich Personen ohne spezielle Risiken und behandlungsbedürftige
Erkrankungen. Ziel des Angebots ist die Reduzierung von Bewegungsmangel durch gesundheitssportliche Aktivitäten insbesondere bei solchen Personen, die über längere Zeit ein "unbewegtes" Leben geführt haben ("Neu- bzw. Wiedereinsteigerinnen und Wiedereinsteiger").

Besteht SPORT PRO GESUNDHEIT nur aus Sport? Oder ist da noch mehr?
Die Teilnehmenden sollen nicht nur durch sportliche Aktivitäten, sondern auch durch gezielte Informationen, z.B. für ihre Ernährung und ihren Lebensstil, sensibilisiert und fit gemacht werden.

Nähere Informationen zum Qualitätssiegel finden Sie in der auf dieser Seite hinterlegten Broschüre.

Qualitätssiegel "SPORT PRO GESUNDHEIT"

Kriterien Qualitätssiegel

Kriterien für die Verleihung des Qualitätssiegels "SPORT PRO GESUNDHEIT" an Sportvereine

Antrag Qualitätssiegel

Antrag auf Verleihung des Qualitätssiegels SPORT PRO GESUNDHEIT

Leitfaden Prävention

Handlungsfelder und Kriterien des GKV-Spitzenverbandes (Spitzenverband Bund der Krankenkassen)

Sport- und Bewegungsangebote für Kinder und Jugendliche

Empfehlungen und Hinweise zur Einrichtung neuer gesundheitsfördernder Sport- und Bewegungsangebote für Kinder und Jugendliche.

Sport- und Bewegungsangebote für Menschen in der 2. Lebenshälfte

Empfehlungen und Hinweise zur Einrichtung neuer gesundheitsfördernder Sport- und Bewegungsangebote für Menschen in der zweiten Lebenshälfte.