Aktuelles / Berichte

04.03.2013

Kreisjugendtag 2013

Am 08.04.2013 findet um 17:30 Uhr der diesjährige Kreisjugendtag der Sportjugend Grafschaft Bentheim im Restaurant Deters statt. Hierzu sind alle Jugendleiter/-innen der Grafschafter Vereine eingeladen. Der Haupt-Tagesordnungspunkt wird die Neuwahl des Vorstandes sein.



28.02.2013

Der KreisSportBund Grafschaft Bentheim stellt zum 15.07.2013 zwei FSJler ein

Der KreisSportBund Grafschaft Bentheim sucht zum 15.07.2013 zwei FSJler im Sport. Wenn du aufgeschlossen, neugierig und sozial engagiert bist, gerne mit Kindern und Jugendlichen arbeitest und Eigeninitiative zeigen möchtest, dann ist ein FSJ im Sport beim KSB genau das Richtige für dich. Neben den Tätigkeiten im Büro, u.a. Planung eines Grafschafter Sporttags, würdest du auch in Schulen und Vereinen eingesetzt werden. Hierbei kannst du auch die Übungsleiter-C-Lizenz erwerben.
Bei Interesse kannst du dir weitere Informationen über den untenstehenden Flyer holen oder dich direkt bei Frank Spickmann, Tel.: 05921/85373-0, melden.



06.02.2013

SV Suddendorf/Samern und Aktion Schutzengel kooperieren

Am 15. Januar 2013 19.00 Uhr nahmen 49 junge Sportler des SV Suddendorf/Samern (A- und B-Jugend, sowie der Damenmannschaft) an der Info – Veranstaltung der Aktion Schutzengel teil. Klaus Wermeling, Verkehrssicherheitsberater der Polizeiinspektion Emsland/Grf. Bentheim stellte die Aktion Schutzengel vor. Jeder junge Mensch im Alter zwischen 16 und 24 Jahren kann sich bei der Aktion Schutzengel unter www.aktion-schutzengel.de anmelden. Ziel der Aktion ist die Verringerung der schweren Verkehrsunfälle im Bereich der  jungen Fahranfänger und die Stärkung der Zivilcourage.
„Häufig ereignen sich diese schweren Verkehrsunfälle am Wochenende, während der Freizeit. Oft hat nur der Freund/die Freundin aus der Clique die Möglichkeit verbal auf den Fahrer einzuwirken, um ihn vom Fahren unter Alkoholeinfluss oder von der Raserei abzuhalten“, so Klaus Wermeling.
„Wir wurden durch den Presseartikel Heseper SV/Aktion Schutzengel aus den GN auf diese Kooperationsmöglichkeit aufmerksam und entschieden uns für den gleichen Schritt. Jugendarbeit sollte nicht erst auf dem Platz anfangen.“, so Dries Middendorf, Pressewart des SV SuSa.

Neben den 49 jungen Sportlern nahmen auch mehrere Betreuer,Trainer und Vereinsvertreter an der Veranstaltung teil. Alle gaben ein durchweg positives Feedback. Die Länge des Vortrags war mit 30 Minuten für die Zielgruppe angemessen und regte zum Nachdenken an.
Sven Witzenhausen, Jugendleiter SV SuSa:“ Die Schutzengel – Aktion beim SV SuSa war ein voller Erfolg. Ich würde auch anderen Vereinen die Kooperation mit der Polizei empfehlen – es lohnt sich“.

Hier die Kontaktdaten der Polizeiinspektion Emsland/Grf. Bentheim: Tel.: 0591/87109 oder klaus.wermeling@polizei.niedersachsen.de .



11.10.2012

Freiwilligendienste im Sport
Anerkannte Einsatzstelle

In diesem Jahr haben niedersachsenweit bereits über 550 engagierte Menschen einen Freiwilligendienst im Sport begonnen, so viele wie noch nie zuvor.

Der KSB Grafschaft Bentheim e.V. ist seit diesem Jahr ebenfalls eine anerkannte Einsatzstelle für Freiwilligendienste im Sport. Aktuell nutzen René und Rebecca die Chance, ihr FSJ im Sport zu absolvieren und erste Erfahrungen im Bereich Verbands & Vereinsarbeit sowie in der Ganztagsschule zu sammeln.

Wenn auch ihr Interesse an einem FSJ im Sport habt, dann meldet euch bei uns! 



20.09.2012

FSJ`ler nehmen Arbeit in Schulen auf

Seit dem Schulbeginn nach den Sommerferien haben die beiden FSJ´ler Rebecca Haase und René Löffler ihre Arbeit in den Schulen aufgenommen. An Schulen in Nordhorn, Schüttorf und Bad Bentheim leiten Rebecca und René Akrobatik- bzw. Fußball-AG´s und jeweils eine AG "Bewegunsangebote". Habt auch ihr Interesse daran, FSJ´ler bei euch an der Schule oder im Sportverein zu beschäftigen, meldet euch beim KSB für nähere Informationen.



1 | 2 | 3